SPD Steinau an der Straße

Pressemitteilung:

05. Mai 2017
Politik-Stil

Heinz Lotz: Speziell Peter Tauber hat nichts zur Lärmminderung an der A66 beigetragen

Mit scharfer Kritik an Peter Tauber reagiert der SPD-Landtagsabgeordnete Heinz Lotz auf eine Pressemeldung des CDU-Bundestagsabgeordneten. „Herr Tauber hat nichts zur Lärmminderung an der A66 beigetragen und schmückt sich nun mit fremden Federn. Diese Politiker-Selbstbeweihräucherung ist selbst für geduldige Menschen nerv tötend und Tauber treibt das derart in die Spitze, dass ich mich fast für meinen gesamten Berufsstand schämen muss“, so der Politiker aus Steinau. Es sei ja toll, dass nun zumindest ein bisschen Bewegung in Sachen Lärmschutz an der A66 komme, aber wenn jemand nichts dazu beigetragen habe, dann sei es speziell Tauber gewesen, der laut Lotz schon langer Zeit nur noch auf dem Papier Wahlkreisabgeordneter sei.

„Fakt ist doch, dass in Salmünster die Bürgerinitiative gegen Lärm und in Gelnhausen die Bemühungen des Ortsvorstehers in Höchst und des Gelnhäuser Bürgermeisters der Großteil des Lobs zustehen. Das muss man auch mal laut sagen. Mindestens für die engagierten Bürger ist die Darstellung des CDU-Generalsekretärs eine moralische Ohrfeige“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Heinz Lotz.


SPD Steinau an der Straße

Sitemap